Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:\partner.durchblicker.at\accounts\default1\banners\eebb49c7.gif'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:\partner.durchblicker.at\scripts\imp.php'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:\partner.durchblicker.at\accounts\default1\banners\eebb49c7.gif'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:\partner.durchblicker.at\scripts\imp.php'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:\partner.durchblicker.at\accounts\default1\banners\eebb49c7.gif'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:\partner.durchblicker.at\scripts\imp.php'

"Nachfrist" beim Pickerl wird teilweise abgeschafft!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
01-02-2018

 

Liebe Freunde automobiler Freuden,

folgende News könnten den einen oder anderen betreffen:
Die „Nachfrist“ beim Pickerl (§57a) wird mit Mai 2018 teilweise abgeschafft!

Versicherungsvergleich - durchblicker.at

 

 Bislang war man gewohnt, das Pickerl einen Monat vor und bis zu drei Monate nach dem gelochten Termin absolvieren zu können.

 Das ändert sich mit 20. Mai 2018 für viele KfZ und Anhänger.

So werden bei folgenden Fahrzeugen die Nachfristen abgeschafft (damit muß die Begutachtung spätestens im gelochten Monat stattfinden!) 

  • alle Taxis, Rettungs- und Krankentransportfahrzeugen
  • alle Lkw (Fahrzeugklasse N1, N2 und N3) (über und unter 3,5t hzG)
  • alle Omnibussen (Fahrzeugklasse M2 und M3)
  • Anhängern über 3,5 t hzG (Klasse O3 und O4)
  • Zugmaschinen, selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Transportkarren mit einer Bauartgeschwindigkeit von über 40 km/h 

Für oben angeführte Fahrzeuge gilt somit eine verlängerte Vorfrist von 3 Monaten!
Die Pickerlüberprüfung kann im gelochten Monat selbst und in den drei vorangegangenen Kalendermonaten absolviert werden.

 

Gelesen 2598 mal Letzte Änderung am Freitag, 02 Februar 2018 16:57

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Weitere Meldungen

  • 22 Jan VCÖ irrt: Anhebung des Sachbezuges von 1,5% auf 2% nicht gerechter

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    man ist es ja gewohnt, dass die Politik einem gerne einen Bären aufbindet und seine Interessen in ein besseres Licht rückt.
    Oft wird dann die Umwelt-Keule geschwungen - natürlich haben sämtliche Steuererhöhungen im KFZ Bereich hauptsächlich mit der Einsparung von CO2 zu tun - wer daran zweifelt ist ein Benzinjunkie, Tankstellenpächter und/oder Umweltsünder.

  • 19 Nov Sammelklage - Informationstermin

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Gut Ding braucht Weile - und so hat es nun doch einige Zeit gedauert, bis wir eine Anzahl von über 200 Personen als Interessenten der Sammelklage gewinnen konnten und ein Klagsvorgehen ausgearbeitet hatten. Doch nun sind wir bereit für die Klage gegen die Republik Österreich wegen der Einhebung von CO2-Malussteuer bei Eigenimporten von Kraftfahrzeugen mit einer Erstzulassung in der EU vor dem 01.07.2008 sowie der zu hohen Einhebung von CO2-Malussteuer im Zeitraum des Importes zwischen 07/2008 und heute.

  • 27 Okt Wirtschaftsblatt zur Sammelklage

    Wirtschaftsblatt vom 27.10.2015

    In der heutigen Ausgabe des Wirtschaftsblatts wird Bezug auf die Sammelklage genommen, die wir gemeinsam mit der Kanzlei MDS vorantreiben:

    http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/dossiers/green_economy/4852210/Importautos_Republik-droht-Klage-wegen-CO2Steuer-

    Rückfragen:
    www.kanzleimds.at
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • 29 Jan GEWINN empfiehlt nova-rechner.at

    Das Wirtschaftsmagazin GEWINN hat in seiner Ausgabe von 11/2014 unseren nova-rechner als nützliches Tool bei der Kalkulation beim Eigenimport genannt.

  • 12 Jan NoVA Rückerstattung bei KFZ-Verkauf ins Ausland auch für Private!

    Endlich mehr Gerechtigkeit für Autofahrer!

    Der Export von KFZ ins Ausland ist nun NoVA Rückvergütungsfähig

  • 21 Jan Versicherungsvergleich

    Versicherungen zu vergleichen lohnt sich - klicken Sie mal rein und überzeugen Sie sich - unser Partner durchblicker bietet einen objektiven Versicherungsvergleich.

Wir verwenden Cookies, um die Qualität der Ihnen angezeigten Seiten zu verbessern. Wenn Sie unsere Seite weiterhin benutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite: